Claudia Christoffel / Sirma Kekeç                            “LUST FOR LIFE“

6. Oktober bis 18. November 2018

Eröffnung: Samstag 6. Oktober 19 Uhr

Einführung: Prof. Dr. Susanne Regener, Kulturwissenschaftlerin /Universität Siegen

20 Uhr GO DISCO! - Live DJ Set Herwig Gillerke

Vortrag: Freitag 19. Oktober 18 Uhr / MUSIC IS THE STRATEGY / Prof. Dr. Gunter Kreutz, Institut für Musik Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Künstlergespräch: Sonntag 4. Nov. 15 Uhr / moderiert von Ingo Clauß, Kurator /Weserburg Museum für moderne Kunst, Bremen

Finissage : Sonntag 18. November 15 bis 18 Uhr

 

In Ihrer Ausstellung “LUST FOR LIFE“ präsentieren Claudia Christoffel und Sirma Kekeç Bilder zum Schockthema Brustkrebs. Es sind „unverbrauchte“ Bilder, Bilder ohne den typisch dokumentarischen Charakter, wie er häufig mit solch einem Thema einhergeht und ohne den „touch“ der Betroffenheitskunst.

So bat Claudia Christoffel beispielsweise Kollegen und Freunde aus dem Kulturbereich

um deren Top10-Liste von Musikstücken, die ihnen beim Hören Kraft geben und ihnen

helfen, schwere, lebensbedrohliche Krisen zu überstehen. Daraus entstand die Arbeit

MUSIC IS THE STRATEGY, die aus sechs Top10 Playlists von sechs Verfassern

besteht. Einer der Teilnehmer, der Bremer Künstler Herwig Gillerke, spielt ein DJ Set

am Eröffnungsabend – seine persönliche Longlist.

Ab 20 Uhr heißt es dann also: GO DISCO! Für alle.

 Sirma Kekeç schöpft aus der Technik der Druckgrafik und übersetzt ihre Bilder auf ungewöhnliche Bildträger, auf solche mit denen man es im Prozess der Heilung der Krankheit zu tun bekommt: den Knochen.

Mit einem spitzen Gegenstand ritzt sie ihre Motive in die Oberfläche des sehr festen und harten Zellgewebes. Dadurch entstehen tiefe Furchen und Grate, die anschließend, wie beim Tiefdruck schwarz eingefärbt werden. Eine visuelle Übersetzung von körperlichen Schmerzen und der Prozess des Inneren Alterns, z.B. nach einer Chemotherapie werden so sichtbar gemacht.

 

Fotos : Lukas Klose,  Lukasklose.de


Kreiszeitung / Jan Paul Koopmann


Download
Rede zur Eröffnung: Prof. Dr. Susanne Regener (Berlin/Siegen)
Lust for Life – Für einen neuen Diskurs über die Krankheit Krebs
Sie sind heute einer Einladung gefolgt – vielleicht, weil sie die Einladungskarte, das strahlende Gelb und den Schriftzug „Lust zu Leben“ so auffordernd und fröhlich und inspirierend empfinden, vielleicht sind Sie auch hier hergekommen, weil Sie wissen, dass diese Galerie für ihre überraschenden und ungewöhnlichen Positionen zeitgenössischerKunst bekannt ist.
Und in der Tat ist die gemeinschaftliche Ausstellung von Claudia Christoffel und Sirma Kekeç etwas sehr Besonderes: Sie zeigt Arbeiten, die sich mit der Erfahrung der Diagnose und Therapie von Brustkrebs auseinandersetzen. Die beiden Künstlerinnen sind befreundet und hatten sich fast gleichzeitig vor nunmehr drei Jahren mit entscheidenden ärztlichen Urteilen zu befassen. Schock. [....]
Susanne Regener_Eröffnungsrede_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.2 KB