Private / Public


Ein Projekt von Annika Nagel & Caspar Sessler mit galerie mitte für "Riga photomonth 2014"

 

Eröffnung Samstag, 17. Mai 2014, 21 Uhr

 

Fotografen: Viktorija Eksta, Beatrise Helpeja, Jānis Krauklis, Valters Mednieks, Renāte Miļūne, Sabine Moore, Rihards Rusmanis, Kristiāna Sproģe

 

»Private / Public« ist der Bremer Beitrag zum Riga Photo Month (Rīgas Fotomēnesis 2014), im Rahmen der Kulturhauptstadt Europa 2014. Ein Fotografie Projekt, kuratiert von Ele Hermel, Annika Nagel und Caspar Sessler, durchgeführt mit Studenten/ innen der lettischen Kunstakademie (Latvijas Makslas Akademija) Riga. In einem Workshop unter der Leitung von Annika Nagel und Caspar Sessler, - Fotografie Bremen/Berlin - befragen die Kunststudenten den Status Quo von privatem bzw. öffentlichem Leben in Ihrer Zeit und in ihrer Umgebung, in diesem Falle in Riga. Sie entwickeln den fotografischen Blick für das in sich Geschlossene, das Intime im Verhältnis zum Öffentlichen und fokussieren die Aussagekraft der Fotografie, um Vielgestalt und Wechselbeziehung ihrer Fragestellung sichtbar und emotional verständlich zu machen

 

In collaboration with the Cultural Programme of the Bremen
Senator for Culture Twin Cities Bremen and Riga, and the Art Academy of Latvia

Unterstützung Goethe-Institut Riga

 

www.privatepublicriga.tumblr.com

www.rigaphotomonth.com


Katalogpräsentation und Bildprojektion

Donnerstag, 02. Oktober um 20 Uhr
Annika Nagel, Caspar Sessler, Ele Hermel

Fotoworkshop mit Caspar Sessler

03.10. - 05.10.
Der Schutz der Privatsphäre ist im deutschen Grundgesetz verankert und wurde noch in den 80-er Jahren vehement verteidigt. In den sozialen Netzwerken im Internet geben Menschen heute intimste Details der Öffentlichkeit preis. Die Veröffentlichungen von Edward Snowden belegen, in welcher Dimension staatliche Überwachung privater Kommunikation heute möglich ist. Das Medium Fotografie birgt die Kraft, hochkomplexe Zusammenhänge sichtbar, transparent und emotional verständlich zu machen. Für 2015 plant die galerie mitte im KUBO eine Ausstellung mit jungen Künstlern aus Bremens Partnerstadt Riga, in der das heutige Verhältnis von Intimem, Privatem und Öffentlichem thematisiert wird. Die galerie mitte lädt Bremer Fotograf/innen und Student/innen dazu ein, sich unter der Leitung von Caspar Sessler eingehend mit dieser zeitgenössischen, kontroversen und vielschichtigen Thematik auseinanderzusetzen. Dazu planen wir einen Auftaktworkshop, gefolgt von einer längeren Arbeitsphase und Besprechungen über ein bis zwei Monate. Überzeugende Arbeiten haben die Möglichkeit, in die Ausstellung 2015 aufgenommen zu werden.